Walterichskapelle


Walterichskapelle 9, ursprünglich hochgeladen von Walter Korinek

Die Walterichskapelle in Murrhardt ist ein Kleinod der Spätromanik in Baden-Württemberg. Das Bauwerk wurde zur Stauferzeit von Kaiser Friedrich II. gestiftet und um 1225 gebaut. Außen wurde sie 1971 fachgerecht restauriert, das Innere dagegen ist weitgehend im Originalzustand erhalten…. Wie gesagt: ein Schmuckstück für alle Kunstinteressierten!
Im Tympanon ist eine Christusstatue als Pantokrator (Weltenrichter). Die Wächter des Portals sind kleine Teufel, welche die Aufgabe haben, alle Menschen mit einem schwarzen Fleck auf der Seele vom Betreten der Kapelle abzuhalten. Spannend finde ich, dass in der Zeit der Romanik die Polarität von Gut und Böse auf diese Weise überwunden wurde – die Teufel stehen bei aller Bosheit letztlich im guten, göttlichen Zusammenhang.
Der Atem des Löwen symbolisiert hier in der romanischen Walterichskapelle in Murrhardt den göttlichen Odem, der die ganze Welt umspannt. Das Band der Ornamente kommt aus dem Löwenmaul und wird um das Fenster bzw. um das Innere der Kapelle herumgeführt. Die Kapelle als Ganzes steht für den Körper des Löwen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

EOS 20 D