Es streiten sich nicht die Religionen, es streiten sich die Menschen!


Prof. Dr. Andreas Holzem von der Universität Tübingen erklärt den Schülern der Auwiesenschule GWRS Neckartenzlingen​, warum Konflikte oft mit Religion begründet werden – und warum dies nicht stimmt. Denn: Es streiten sich nicht die Religionen, es streiten sich die Menschen!

Warum streiten Religionen?
Vortrag Prof. Dr. Andreas Holzem an der Auwiesenschule GWRS Neckartenzlingen am 8.3.2016

Andreas Holzem ist Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s