With a little help from my friends


Die Story: Eine Gruppe von Schülern bereitet sich auf eine Präsentation vor. Beim letzten Check bemerken sie, dass sie kein Mikrofon haben. Das Mädchen schreibt eine SMS und bittet die Schultechniker um Hilfe. Kurze Zeit später ist einer von ihnen auf dem Weg. Aber dann …

Ein Schulprojekt der Auwiesenschule Neckartenzlingen. Einige Schüler unterstützen die Lehrer mit technischen Geräten – die Schultechniker. Die Projektgruppe, die das Video drehte, produzierte einen Werbefilm für diese Schultechniker. Bei den Aufnahmen verwendeten sie eine Sony NEX-VG 10 und eine QUMOX Actioncam SJ4000. Vor den Dreharbeiten lernten die Schüler, wie Werbung mit Hilfe von Videos aufgebaut ist und studierten die Machart von Werbeclips.

Der nächste Film zeigt die vorbereitenden Arbeiten am Werbefilmprojekt:

Und hier einige der anderen Werbevideos der Schüler:

https://www.facebook.com/Auwiesenschule/videos

Der Preis für die Mühe:

Landespreis für Werkrealschulen in Stuttgart – Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann verleiht Max Niebling, Klasse 10 der Auwiesenschule, die Auszeichnung für seine Leistungen im Wahlpflichtfach Wirtschaft und Informationstechnik.

Sorry wegen der schlechten Tonqualität; ich hatte leider nur mein Smartphone dabei (WK).

Es streiten sich nicht die Religionen, es streiten sich die Menschen!


Prof. Dr. Andreas Holzem von der Universität Tübingen erklärt den Schülern der Auwiesenschule GWRS Neckartenzlingen​, warum Konflikte oft mit Religion begründet werden – und warum dies nicht stimmt. Denn: Es streiten sich nicht die Religionen, es streiten sich die Menschen!

Warum streiten Religionen?
Vortrag Prof. Dr. Andreas Holzem an der Auwiesenschule GWRS Neckartenzlingen am 8.3.2016

Andreas Holzem ist Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen.